Leistungsspektrum

Ich behandle alle Kinder und Jugendlichen vom Säuglings- bis ins junge Erwachsenen-Alter, die in irgendeiner Form vom „NORMALEN“ abweichen und deswegen Rat, Hilfe, Therapie brauchen oder selber suchen.

Das heißt, Kinder und Jugendliche, die

  • mit sich selber, mit ihren „Artgenossen“, mit ihren Eltern, mit den an sie gestellten Anforderungen oder mit den Lebensumständen (z.B. Scheidung), nicht zurecht kommen
  • ständig stören oder „gestört“ erscheinen
  • auffällig sind hinsichtlich ihrer Entwicklung und/oder ihres Verhaltens
  • konstitutionelle Schwächen haben, immer wieder krank und nie richtig gesund werden

All dies kann sich zeigen in Form von :

  • emotionalen Störungen (depressiv/aggressiv/beides gleichzeitig oder im Wechsel)
  • Ängste – Phobien – Panikattacken
  • Schlafstörungen (Nachtschreck/Alpträume/Schlafwandeln)
  • sozialen Störungen (Rückzug/Mobbing/Streunen/Lügen/Stehlen)
  • Schulproblemen (Schulangst,-phobie,-verweigerung)
  • mentalen Störungen (Aufmerksamkeit/Konzentration/Merkfähigkeit/Durchhaltekraft)
  • Entwicklungsstörungen (Retardierung/Akzelleration/Dissoziation/„Rubikon“-Krise/Regression auf frühere Stufen)
  • Essstörungen (Anorexie/Bulimie/binge eating/Fettsucht)
  • häufige oder dauernde Schmerzen oder Funktionsstörungen (Kopf-, Bauch-, Gliedmaßen)
  • Infektanfälligkeit/Abwehrschwäche/Allergien/Asthma/Ekzem/Neurodermitis
Krankheiten von A – Z

Ausschlüsse

  • psychotische (wahnhafte) Zustände
  • akute Suizidalität (Selbstmordabsicht)
  • schwere Dissozialität, Kriminalität, Verwahrlosung
  • Drogen-Sucht
  • auf pädiatrischem Bereich : ansteckende und/oder hoch fieberhafte Krankheiten